Regenreich

Regen. Regen kann viele Fallrichtungen, Intensitäten, unterschiedliche Dauer und Kraft haben. In der letzten Oktoberwoche lernten wir - sechs Frauen aus Mitteleuropa – zusätzlich zum Luna Yoga , das uns nach Viana do Castelo in Portugals Norden geführt hatte, Regen in vielerlei Variationen kennen. Er prasselte, tropfte, stürmte, tobte, floss in Strömen, tröpfelte, paarte sich zum Artikel

Porto Spaziergänge

Täglich mehr als 10 km lief ich während der 2 Wochen meines Sprachaufenthalts durch Porto: auf und ab, am Fluss Douro entlang, am Atlantik barfuss durch Sand und Wellen. Jeden Tag ging ich auf einer anderen Route zur Schule. Die Lehrpersonen - eine junge Sprachwissenschaftlerin, ein älterer Historiker - lockten uns Anfängerinnen gleich in Diskussionen. zum Artikel

Zufällig im Zug

Zufällig im Zug sitze ich mit zwei älteren Damen und einem jungen Lehrer beisammen. Er telefoniert mit einer Hotline und wir andern schmunzeln - wissen wir doch alle, wie lange so etwas dauern kann. Geduldig, klar und höflich beantwortet er die Identifikationsfragen mit ja und nein, einige Zeit später kann er etwas eintippen. Es geht zum Artikel

Bergbegeisterung

«Beginne zu entdecken», mit diesem verlockenden Slogan begrüsst das Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen/St. Leonhard im Tiroler Pitztal seine Gäste. So entdeckten wir, die Neue Wege Gruppe, die zur Sommerfrische Ende Juni anreiste, Tag für Tag Neues. Jeder Morgen startete mit einer stillen Meditation und wurde sodann mit feinen oder kräftigen Dehnungen, Streckungen, Bewegungsfolgen, Haltungen, zum Artikel

Zauberhafter Zufall

Da dachte ich neulich noch, wie mag es der  Schauspielerin, Luna-Yoga-Lehrerin in Kärnten, ergehen - da radle ich am Mariandl vorbei und gucke in den Gastgarten: da springt  Katharina vom Tisch auf - da speisten wir gemeinsam zu Abend. Sie ging zur Theaterpremiere „Arche Nova“ im Volkstheater. Ich radelte vergnügt heimwärts. Synchronizität macht Spass. zum Artikel

Beruhigendes Baltrum

Baltrum, die kleine ostfriesische, autofreie Insel lockte in den Frühling. Frische Winde stimulierten den Atem, sanfter Wellenschlag der Nordsee beruhigte, der Duft der Heckenrosen stimmte heiter. Sechs Frauen fanden sich für eine köstliche Maiwoche im Naturhotel Baltrum zusammen, um gemeinsam Luna Yoga zu üben. Morgens in der Stille führten Meditationen zur inneren Ruhe. Bewegungsfolgen weckten zum Artikel

Gartengespräche

Karin Rudin Walker,  Künstlerin aus Biel, Mutter von 4 Kindern, mit grossem Garten ums Haus herum, lud mich zu einem Gespräch über Luna Yoga für ihren Podcast ein.  Auf der Presseseite habe ich das Interview im Garten verlinkt.  Karin und ich trafen uns im April noch einmal, um uns über Muttersein, Mütterlichkeit, Care-Arbeit, nicht Mutter zum Artikel
Luna YogaCookie Consent mit Real Cookie Banner