Blut-Rot

Rot ist schön, Blut ist Leben, warum sich also beim menstruieren schämen und obendrein noch rot werden? Das fragte sich Lucia Zamolo und schrieb ihre Bachelorarbeit im Fach Design zu diesem Thema. Aus der Abschlussarbeit wurde schliesslich eine graphic novel, die mit schöner Schrift und zauberhaften Zeichnungen in schwarz und weiss sowie den Zwischentönen in zum Artikel

Immunstärkung

Das Immunsystem freut sich über Anregung. In der Aromatherapie werden einige antiviral wirkende ätherische Öle genannt: Eucalyptus citriodora, Eucalyptus radiata, Kiefer, Lavendel, Litsea cubeba, Melisse, Niaouli, Ravensara aromatica, Teebaum, Zitrone , z. B. In der Duftlampe reinigen sie die Raumluft; unterwegs kann man einfach am offenen Fläschchen kurz schnuppern. Natürlich nur biologisch einwandfreie Öle verwenden zum Artikel

Comic: Gehirn

Das Gehirn im Comic, welch witzige Idee. Sie funktioniert. Dieses Buch macht Spass: Nervenzellen wuchern wie ein Wald. Jemand stolpert darin herum. Hirnforscher begegnen dieser Figur, erzählen was sie entdeckt haben. Morphologie, Physiologie und Plastizität erschliessen sich dem Reisenden durch das Gehirn, erklären sich selbst. Wie Erinnerungen entstehen zeigt der Neuronen-Wald, Schneisen und Spuren werden zum Artikel

Aufstieg in die Tiefe

Rasante Reisen, beeindruckende Berge und Beziehungen, Buddhismus und Parkinson – die Ärztin Ursula Grether schildert ihr Leben. Noch während der Endphase ihres Studiums nahm sie den Job der Expeditionsärztin bei Reinhold Messners Himalaya Expeditionen an.  Man spürt beim Lesen wie auf- und anregend, wie bewegt und bewegend diese Jahre waren. Später gründet sie mit einem zum Artikel

Dem Herzen lauschen

Mit dem Herzen zu sehen hat schon der kleine Prinz bzw. sein Autor Antoine de Saint-Exupéry empfohlen. Mit dem Herzen hören und auf das Herz zu hören – darauf macht der Herzchirurg Friedl aufmerksam. Schliesslich hat das Herz Ohren – denn aus der anatomischen Form hat sich unsere vereinfachte Herzdarstellung wohl ergeben. Dieses Buch hat zum Artikel

leben und sterben

Leben und sterben… Sterben kann man nicht lernen – oder doch? In letzter Zeit gibt es viele Bücher zu diesem Thema. Angefangen hat es wohl mit dem Buch der Australierin Bronnie Ware: «5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen».  Einsichten, die Ihr Leben verändern werden, lautet der Untertitel. Darin erzählt die Palliativpflegerin von den Menschen, zum Artikel

Kräutersegen

Kurz nach dem Sommervollmond begaben sich fünf Frauen unter Anleitung einer Gärtnerin, einer Psychologin auf naheliegende Brachwiesen und pflückten, was Augen und Nasen auffiel: Angelika, Beifuss, Dost, Eisenkraut, Farn, Gundermann, Königskerze, Lavendel, Leimkraut, Melde, Quendel, Rosmarin, Vogelmiere, Wegwarte. Sie banden  Buschen für sich und Freundinnen fest zusammen, um sie zu den Raunächten als Räucherwerk zu zum Artikel

Naturheilkunde und Yoga

Die Naturheilkunde hat Einzug gehalten in Wissenschaft, Forschung, Praxis. Der Internist Michalsen untersucht seit Jahren die Wirkungen der heute Mind-Body-Medizin genannten ganzheitlichen Heilmethoden wie Ayurveda, Meditation, Yoga und fasst in diesem Buch die Ergebnisse seiner Forschungen zusammen. Aus einer schon immer mit den Mitteln der Natur heilenden Arztfamilie stammend beschäftigte er sich früh mit den zum Artikel

female pleasure

Weibliche Lust, ja die gibt es, auch wenn alle Religionen der Welt dies verneinen und anscheinend grosse Angst davor haben. Anders lässt sich das Verhüllen, das Beschneiden, das Missachten, das Zerstören wollen unserer Kraft nicht erklären. Die Schweizer Filmemacherin Barbara Miller stellt fünf Frauen aus fünf Kulturen vor, die lustvoll und lockend zu einem neuen zum Artikel