Im Bordbistro

Ein Polizist in Uniform liest Paulo Coelho. Ein junger Mann bestellt eine Cola. Der freundliche Bistroschaffner erklärt ihm, wie ungesund das sei, ob er nicht lieber eine Bionade möchte…worauf dieser tatsächlich das für ihn neue Getränk probiert. Sein Freund ist glücklich mit einem alkoholfreien Bier und verbreitet gute Laune, prostet uns allen zu, die wir dichtgedrängt das Bordbistro bevölkern, denn der Zug ist rappelvoll. Zumindest in der 2. Klasse sind alle Sitzplätze in allen Waggons belegt, in den Gängen stehen Kinderwägen und Koffer. Wohl die übliche Menschendichte an Wochenenden in einem Zug von Südwesten nach Nordosten. So vergnügt kann Reisen sein.