Aufstieg in die Tiefe

Rasante Reisen, beeindruckende Berge und Beziehungen, Buddhismus und Parkinson – die Ärztin Ursula Grether schildert ihr Leben. Noch während der Endphase ihres Studiums nahm sie den Job der Expeditionsärztin bei Reinhold Messners Himalaya Expeditionen an.  Man spürt beim Lesen wie auf- und anregend, wie bewegt und bewegend diese Jahre waren. Später gründet sie mit einem zum Artikel

Raunachtende

Die Raunäche sind beendet, die Tage werden stetig ein klein wenig länger, im Westen schwebt Venus leuchtend am Abendhimmel. Beim gestrigen Sonnentanken durch die kahlen Weinberge spazierend sah ich diese sorgfältig eingemummelten Pflanzen. Ich werde im Frühling nachschauen, was sich dann hervor wagen wird. Jetzt der Wunsch: mögen alle genug warm haben und geborgen sein. zum Artikel

Klima

Meine Schwester räumt und sortiert, ordnet und findet. Ich entsprechend auch: In den Briefen, die ich in den 1970er Jahren während meiner journalistischen Reisen aus asiatischen und europäischen Ländern  an meine Verwandten richtete, schrieb ich beinah jedesmal einige Sätze über die schlechte Luft in den Hauptstädten, den rasenden Verkehr in den Grossstädten, die Autos, die zum Artikel

Zinal Zauber

Die Europäische Yogakonferenz findet seit 46 Jahren im Val d’Anniviers in Zinal (1675 m) im Wallis statt.  Seit Ende der 1980er Jahre reise ich jedes Jahr zu dieser reichhaltigen Weiterbildung – in manchen Jahren unterrichtete ich, in anderen dolmetschte oder übersetzte ich. Immer bin ich Schülerin, lerne Neues, vertiefe Altes, werde bestärkt oder weiss, wie zum Artikel