Buntes Allerlei

Der Niesen

Der Niesen am Thunersee im Berner Oberland  beeindruckt mit 2362 Metern Höhe durch seine Pyramidenform. Ursprünglich hiess er Yesen, was auf den gelben Enzian hinweist, der dort heimisch ist. Er war mir heute Begleiter. „Sitze wie ein Berg“ habe ich beim Meditieren am Fuss des Fujiyama in Japan oft gehört. Und so hat ihn Ottilie zum Artikel

Ottilie Roederstein

Ottilie Roederstein, 1859 in Zürich geboren, war zu ihrer Zeit eine bekannte Malerin. Sie nahm in Zürich, Berlin, Paris Kunstunterricht, stellte jährlich in Zürich aus, unterhielt ein Studio in Paris, unterrichtete dort und nahm an zahlreichen Ausstellungen dort teil. 1891 zieht sie nach Frankfurt am Main.  Im Städel gibt sie Malkurse, stellt in Chicago aus, zum Artikel

Feminist Oracles

50 Frauen aus verschiedenen Berufen und Gegenden der Welt geben auf witzige Weise Gedanken zu Arbeit, Gesellschaft und Wohlbefinden kund. Witzig sind die Illustrationen von Laura Callaghan, witzig sind oft die Worte, welche die Herausgeberin Charlotte Jansen aus den Veröffentlichungen der Frauen zititert: Zum Beispiel die us-amerikanische Journalistin Glora Steinem (1934): „Nichts ist radikaler als zum Artikel

umweltfreundlich testen

Testen erzeugt viel Abfall, der doch reduziert werden sollte. Zudem kann das ständige Nasenbohren, Rachenstreichen die empfindlichen Schleimhäute reizen. Umweltfreundlich testen die Spürnasen trainierter Hunde am Flughafen Helsinki, Flughafen Dubai, in Südtiroler Schulen und Altenheimen, an der Uniklinik in Rom. Ein Lappen wird über die Haut gestrichen und die trainierte Hundenase erkennt Infektionen früher als zum Artikel

Europäische Grundrechte

Neue Grundrechte tun not. Hat sich doch die Welt gewandelt. Ferdinand von Schirach, Autor und Jurist, formulierte gemeinsam mit anderen engagierten Menschen sechs europäische Grundrechte, die dem europäischen Parlament, der europäischen Kommission sowie den Nationalregierungen vorgelegt werden sollen. Artikel 1: Umwelt: Jeder Mensch hat das Recht, in einer gesunden und geschützten Umwelt zu leben. Artikel zum Artikel

Teebeutelindex

Mit Teebeuteln den Boden erforschen – das klingt lustig. Tea-Bag-Index nennt sich eine Forschung, die jedeR betreiben kann, bzw. zu der innerhalb der Citizen Science aufgerufen wird. Die Expedition Erdreich lädt ein, Daten zum Zustand der Böden zu sammeln. Hinter der Aktion stehen das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung. Teebeutel zum Artikel

Erkennen

Wie schön, wenn  – endlich – erkannt wird, was all die einschränkenden Massnahmen gesellschaftlich bedeuten. Im „Spiegel“ Nr. 13 vom 27. März 2021 sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble  : „Corona ist eine Zäsur, wir müssen sie zum Anlass nehmen, auch über andere grosse Dinge zu sprechen….Wenn die Menschen in unseren Kommunen, den kleinsten Einheiten dieser Republik, zum Artikel

Imagination

Imagination wähle ich als Überschrift, weil ich diese stärken will und damit eine neue Seinsweise ins Leben rufen möchte. Was wir denken, fliesst in unser Sprechen ein; was wir sagen, ist wirkmächtig. Was wir lesen, prägt sich ein, prägt, wie wir leben. Francis Picabia, Grafiker, 1879-1953 in Paris, soll gesagt haben: „Der Kopf ist rund, zum Artikel