Nasca – Linien, die Rätsel aufgeben

In den Hochanden, in der Wüste des südlichen Peru, rätseln Forschende seit Jahrzehnten, was die riesigen Bodenzeichnungen bedeuten können. Möglicherweise Anleitungen für Pilgerwege? Die Nasca-Kultur (200 vor unserer Zeitrechnung bis 650 nach unserer Zeitrechnung) fasziniert ob ihrer fantastischen Kunstwerke. Mich bezauberten die grossen, farbig gewebten Tücher mit denen die Toten eingewickelt wurden: winzig kleine, in verschiedenen Garnen gestrickte und gestickte Figuren waren in langen Reihen darauf appliziert. Welch kunstvolles Handwerk und welch gute Augen!