Ottilie Roederstein

Ottilie Roederstein, 1859 in Zürich geboren, war zu ihrer Zeit eine bekannte Malerin. Sie nahm in Zürich, Berlin, Paris Kunstunterricht, stellte jährlich in Zürich aus, unterhielt ein Studio in Paris, unterrichtete dort und nahm an zahlreichen Ausstellungen dort teil. 1891 zieht sie nach Frankfurt am Main.  Im Städel gibt sie Malkurse, stellt in Chicago aus, reist nach Italien und Spanien. 1907 baut sie mit ihrer Freundin, der Gynäkologin Elisabeth Winterhalter, in Hofheim am Taunus ein Haus mit einem Studio. Reisen und Kontakte mit Künstlerfreunden bringen frische Impulse. Sie stirbt 1937 in Hofheim.