Hilfe im Regen

Heute fummelte ich im Regen vor dem Radl-Laden in München an den Ventilen, um die Reifen aufzupumpen. Da ich mir vorher tief in die Fingerkuppe des linken Daumens geschnitten hatte, vermochte ich nicht, sie zu öffnen. Ein junger Mann trat aus dem Laden: „ich mach das gern für Sie“ und schwuppdiwupp hatte er beide Reifen wieder mit Luft versorgt. Die Freude darüber bestrahlte mir den ganzen Regentag!