Katzenmoment

IMG_3754Ein Sprung, ein paar Mal im Kreis drehen, dann drei Kissen mit dem Milchtritt zurecht trampeln. Heraus gerissene Stofffäden markieren die vertraute Stelle. Gefunden? Ja, passt.
Friedlich ruht die weisse Angorakatze inmitten bunter Kissen auf dem in die Jahre gekommenen Sofa. Der Bauch des flauschigen Tieres hebt und senkt sich in ruhigem Rhythmus, ab und zu ein schnarchender Laut, dann und wann ein Seufzen. Schnurren entfaltet sich, schwillt an, flacht ab. Im Schlaf wischt die linke Vorderpfote übers linke Ohr, sinkt zurück. Hin und wieder öffnet sich ein grünes Auge, zu einem kleinen Spalt, gleich darauf schliesst sich das Lid über den Augapfel. Zeit verstreicht unbemerkt im gleichmässigen Atemrhythmus der Katze.