Sacre du Printemps

IMG_9703

Frühlingsopfer oder auch Frühlingsweihe wird der Titel von Igor Strawinskys Ballettkomposition übersetzt. Bilder aus dem ländlichen Russland wollte er damit auf die Bühne und zu Gehör bringen: „..die leuchtende Auferstehung der Natur schildern, die zu neuem Leben erweckt wird…die Auferstehung der ganzen Welt.“ (Erinnerungen, Mainz 1957).

Die Uraufführung 1913 in Paris geriet ob der Wucht und Kraft unvertrauter Musik und ungewohnter Tanzformen zu einem Skandal.

Im Rahmen der Ballettfestwochen 2016 zeigte das bayerische Staatsballett eine Rekonstruktion des Tanzes nach Mary Wigman. Anklänge an das Archaische der Urfassung, elegische Erinnerungen an die Ursprünge des Ausdruckstanzes kamen auf die Bühne und gefielen.

IMG_9692