Anchor link to top of page

Sonntagsspaziergang im Schnee

, ,

Aus dem Zugfenster sehe ich die Sonntagspazierer: dick vermummt stapfen sie über die verschneiten Feldwege, stemmen sich gegen den Wind, schräge Gestalten, dunkel gekleidet. Schwer erscheinen die Mäntel, die Schultern der Frauen meist hochgezogen; den Männern geht der Kopf voran – dadurch schauen sie aus wie schräge Vogelscheuchen. Schräg auch die Sonnenstrahlen der sich zum Untergang anschickenden Sonne. Ein Schneemann steht mit drei ordentlich gerollten, runden Kugeln aufrecht und gerade auf einem Acker und lässt sich von einem dunklen Apfelbaum mit seinen ausladenden Ästen beschützen. Das schimmernde Schwarz der Krähen auf dem scharf glitzernden Schnee weckt die Illusion eines Scherenschnitts.

Luna Yoga