Yoga Journal 5/20

Das neue Yoga Journal vom September/Oktober beschäftigt sich in verschiedenen Beiträgen mit den Pionierinnen, Philosophinnen, Power-Yoginis, die das moderne Yoga prägten und weiter entwickelten. Selbstverständlich findet Luna Yoga darin seinen Platz mit seinen Besonderheiten: der Hinwendung zu unserem weiblichem Körper, dem im Kreis unterrichten, dem einbeziehen moderner Körpertherapien. 1875 hatte die russische Immigrantin Helena Blavatsky in New York die theosophische Gesellschaft gegründet und östliche Spiritualität in den Westen gebracht. Die Zeitlinie führt über Indra Devi (1899-2002), Elisabeth Haich (1897-1994) Vanda Scaravelli (1908-1999) bis zu den heute lehrenden Yoginis in aller Welt.