Monika erinnern

Ein Alphabet für Monika

Ich erinnere mich an Monika voller Dankbarkeit:

An ihre
aufmunternde Art und ihre aussergewöhnliche Anmut
An ihre
bekräftigenden Bemerkungen
An ihren
cleveren Charme
An ihre
dankbare Demut
entzückende Eleganz
An ihre
fruchtbaren Fertigkeiten und ihr freies Frausein
An ihre
geniesserische Güte
heitere Herzlichkeit
interessierte Intelligenz
An ihr
jugendliches Ja sagen zum Leben
An ihre
kluge Kompetenz und ihr kraftvolles Klavierspiel
An ihre
liebevolle Lustigkeit und ihre labyrinthische Liebe
An ihren
munteren Mut
An ihre
natürliche Neugier und ihre nährende Naturverbundenheit
An ihre
offenen Ohren für jegliche Nöte
An ihr
prachtvolles Potential
An ihre
quirlige Quicklebendigkeit
rastlose Ruhe
sanfte Stärke
tiefe Treue
unendliche Ungeduld
vortreffliche Verbundenheit
wilde Weisheit
An ihre
X-fache Liebe
An ihr
Young at heart sein
An ihre
zauberhafte Zartheit

Ich bin dankbar, dass mich Monika, als ich sie Ende 1979 in der feministischen Organisation ISIS in Genf/CH interviewte, mit in ihr Haus nach Le Molard/F nahm und ich seitdem immer wieder die Gastfreundschaft ihrer gesamten Familie geniessen durfte. Sie bleibt mir als förderliche Freundin und Luna Yoga Lehrerin der dritten Ausbildungsgruppe in herzlicher Erinnerung. Un grand MERCI!

Monika vdM. 11.10.1937- 20.6.2020