Buntes Allerlei

Europäische Grundrechte

Neue Grundrechte tun not. Hat sich doch die Welt gewandelt. Ferdinand von Schirach, Autor und Jurist, formulierte gemeinsam mit anderen engagierten Menschen sechs europäische Grundrechte, die dem europäischen Parlament, der europäischen Kommission sowie den Nationalregierungen vorgelegt werden sollen. Artikel 1: Umwelt: Jeder Mensch hat das Recht, in einer gesunden und geschützten Umwelt zu leben. Artikel zum Artikel

Teebeutelindex

Mit Teebeuteln den Boden erforschen - das klingt lustig. Tea-Bag-Index nennt sich eine Forschung, die jedeR betreiben kann, bzw. zu der innerhalb der Citizen Science aufgerufen wird. Die Expedition Erdreich lädt ein, Daten zum Zustand der Böden zu sammeln. Hinter der Aktion stehen das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung. Teebeutel zum Artikel

Erkennen

Wie schön, wenn  - endlich - erkannt wird, was all die einschränkenden Massnahmen gesellschaftlich bedeuten. Im "Spiegel" Nr. 13 vom 27. März 2021 sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble  : "Corona ist eine Zäsur, wir müssen sie zum Anlass nehmen, auch über andere grosse Dinge zu sprechen....Wenn die Menschen in unseren Kommunen, den kleinsten Einheiten dieser Republik, zum Artikel

Imagination

Imagination wähle ich als Überschrift, weil ich diese stärken will und damit eine neue Seinsweise ins Leben rufen möchte. Was wir denken, fliesst in unser Sprechen ein; was wir sagen, ist wirkmächtig. Was wir lesen, prägt sich ein, prägt, wie wir leben. Francis Picabia, Grafiker, 1879-1953 in Paris, soll gesagt haben: "Der Kopf ist rund, zum Artikel

working class

Die Pandemie fördert zutage, was nottut. Sie zeigt auf, wo etwas aus dem Gleichgewicht geriet. Sie legt den Finger auf Wunden. Die Autorin Julia Friedrichs schrieb vor und während der Pandemie eine Bestandsaufnahme über die Lage der Menschen, die tatsächlich systemrelevant sind. Würden diese ihren Job sein lassen, bräche das System zusammen. Und doch werden zum Artikel

Kinderbücher

Kinderbücher für Kinder und für das Kind in uns. Sie verdeutlichen die Werte, denen wir anhängen, die wir vermitteln (wollen). Sie sprechen alle Sinne anders, unterschiedlich, auf mehreren Ebenen an.  Aufmachung und Gestaltung,  Form und Inhalt bilden durch Bilder. Antje Damms Bücher fielen mir zunächst durch die Gestaltung auf: ausgeschnittene Figuren sind in Räume gestellt zum Artikel

Mutterschaft

Mutterschaft und Menstruationszyklus, I-Ging und Befindlichkeit, Individuum und Gesellschaft, Single und Paar, Mutter und Tochter – zwischen all diesen Seinszuständen mäandert die kanadische Autorin Sheila Heti in ihrem jüngsten Buch. Zwischen ihrem 30. und 40.Lebensjahr beschäftigte sie sich reflektierend mit der Möglichkeit Mutter zu werden. In Kapiteln, die sie nach den Phasen des Menstruationszyklus benennt, zum Artikel

VollmondlöwInnen

Luna Yoga Löwenfamilie: Sitze im Fersensitz, die Knie leicht auseinander, lege die Hände mit gespreizten Fingern auf den Oberschenkeln ab, spüre Deine Kraft, in dem Du Dich in die Länge aufrichtest – weiterhin sitzend: die Wirbelsäule wird lang. Öffne Deinen Mund, strecke die Zunge heraus und hechle, so sanft oder wild, wie Dein Löwenkind es zum Artikel

Die Welt verbessern

«Wenn man mich fragt, was für mich die Fantasie bedeutet, antworte ich: Fantasie ist die Suche nach einer besseren Welt» sagt der 2012 im Alter von 104 verstorbene brasilianische Architekt Oscar Niemeyer. Als einziger Architekt der Welt entwarf er eine ganze Hauptstadt (1957-1964):  Brasilia. Zeitlebens setzte er sich für eine bessere Welt für alle ein: zum Artikel

Der eigene Tanz

Little People, Big Dreams ist eine Kinderbuchreihe im Insel Verlag, die Mut macht. Die dort vorgestellten Persönlichkeiten aus verschiedenen Künsten und Wissenschaften träumten als Kinder davon, die Welt zu erkunden, Ungerechtigkeit zu beseitigen, Neues zu entdecken. Jedes Buch schildert mit klaren Bildern und in verständlichen Worten wie aus dem Kind dank Eigensinn und Förderung die zum Artikel