Liebe und Güte

Liebe und Güte sind Qualitäten, die wohl alle anstreben. Sie sind unendlich verfügbar - finde ich – können immer wieder neu geweckt und gepflegt werden. Täglich. Im Alltag. Am Feiertag. In den Ferien. Darüber zu meditieren schenkt Freude. Sich eine solch innere Verfassung anzueignen erleichtert das Leben. Neurowissenschaftliche Studien mit Praktizierenden dieser und ähnlicher Meditationen zum Artikel

Novemberleben feiern

Novemberfeier Herbst November, grau und neblig. Das Thema Tod durch Feiertage und Gedenkfeiern gegenwärtig. Das Leben feiern. Warten Eine Künstlerinfreundin, Els Jegen, starb 76jährig. Die BegleiterInnen ihrer letzten Monate luden zur Feier des Lebens: Wertschätzung und Würde prägten den Nachmittag. Geschichten lebten auf, mit ihr Erlebtes ploppte zum Artikel

Astrologie

Endlich ein Buch, das ich Neugierigen auf Astrologie empfehlen kann. Klar, ich weiss, dass Astrologie umstritten ist. Doch da ich selbst seit Jahrzehnten immer wieder interessante, meine eigene Skepsis überrumpelnde Erfahrungen mache – aktiv wie passiv – beschäftige ich mich weiterhin forschend und fragend damit. Nicolas schreibt klar, definiert die Grundbegriffe der Astrologie, bleibt ehrlich, zum Artikel

Imagination

Imagination wähle ich als Überschrift, weil ich diese stärken will und damit eine neue Seinsweise ins Leben rufen möchte. Was wir denken, fliesst in unser Sprechen ein; was wir sagen, ist wirkmächtig. Was wir lesen, prägt sich ein, prägt, wie wir leben. Francis Picabia, Grafiker, 1879-1953 in Paris, soll gesagt haben: "Der Kopf ist rund, zum Artikel

VollmondlöwInnen

Luna Yoga Löwenfamilie: Sitze im Fersensitz, die Knie leicht auseinander, lege die Hände mit gespreizten Fingern auf den Oberschenkeln ab, spüre Deine Kraft, in dem Du Dich in die Länge aufrichtest – weiterhin sitzend: die Wirbelsäule wird lang. Öffne Deinen Mund, strecke die Zunge heraus und hechle, so sanft oder wild, wie Dein Löwenkind es zum Artikel

Tanz in die 4 Himmelsrichtungen

Im Sommer 1983 reiste ich erstmals in die USA.  Im Sivananda Yoga Camp in den Bergen Quebecs in Canada hatte ich das Kids' Camp geleitet und fuhr mit dem Greyhound Bus über die Grenze nach Vermont zu einem Women’s medicine camp. Dhyani Ywahoo, eine Medizinfrau der Cherokee hatte eingeladen. So kamen Frauen aus verschiedenen First zum Artikel

Wurzelstudien

Sinnlich – von aussen durch das geheimnisvolle Cover, das angenehm sich anfühlende Papier – innen dann durch den ebenfalls geheimnisvoll anmutenden Text. Das Geheimnis der Natur möchte die Autorin ergründen und sie nähert sich dem mit Anmutungen, anmutig schreibend, andeutend – sodass ich als Lesende weiterspinnen kann. Meine Vorstellungskraft wird sanft geführt, eher gelockt. Hinaus zum Artikel
Luna Yoga